Low Carb Mehlersatz  – wie finde ich das richtige Produkt für meine Küche?

Als ich angefangen habe, mich Low Carb zu ernähren und mich eingehend mit gesunden Nahrungmitteln zu beschäftigen, habe ich lange nach einem Low Carb Mehlersatz gesucht. Warum? Weil ich Kuchen, Kekse und Pizza über alles liebe und mir einfach nicht vorstellen konnte, darauf verzichten zu müssen! Und was kann ich euch sagen – das musste ich auch nicht. Mehlersatz in Low Carb gibt es in so vielen Varianten – mittlerweise brauche ich vor Beginn einer Back-Aktion immer richtig viel Zeit, um mich für einen zu entscheiden. Meistens dauert das dann sogar länger als die Zubereitung an sich!

Low Carb Mehlersatz - wie finde ich das richtige Produkt für meine Küche?

Jetzt zum Shop und Einkaufen!

zum Shop!

Warum bin ich so versessen auf eine Low Carb Mehlalternative?

Wie gesagt, ich liebe Backwaren über alles. Aber leider gehören Brötchen, Brownies, Pfannkuchen und Co durch den hohen Gehalt an Getreidemehl (normalerweise) zu den Lebensmitteln, die besonders reich an Kohlehydraten sind. Wenn man also, wie ich, nicht darauf verzichten möchte, aber trotzdem einen gesunden Ernährungsansatz mit Low Carb vertritt, kommt man nicht darum herum, sich alternativen Low Carb Mehlersatz zu suchen.

Jetzt zum Shop und Einkaufen!

zum Shop!
Was sind die besten Low Carb Mehlersatzprodukte?

Was sind die besten Low Carb Mehlersatzprodukte?

·       Kokosmehl ist eins der beliebtesten Nussmehle. Nicht ohne Grund, denn es ist ballaststoffreich, glutenfrei und fettarm. Außerdem schmeckt es himmlich süß, ganz von Natur aus und ohne Zuckerzusätze. So spart man sich im Rezept gleich noch ein bisschen mehr Kalorien ein!

·       Einer meiner Favoriten ist außerdem Mandelmehl. Es hat den Vorteil, dass es, im entölten Zustand, kaum noch Eigengeschmack besitzt und damit sowohl in herzhaften (Pizza!) als auch süßen Rezepten (Cookies!) eingesetzt werden kann.

·       Leinsamenmehl. Mehl aus Samen? Wieso nicht – als Low Carb Mehlersatz sind gemahlene und entfettete Leinsamen perfekt. Sie enthalten nur noch 0 – 5 % Kohlenhydrate und so gut wie kein Fett.

·       Walnussmehl, Sojamehl, Tapiokamehl und viele weitere Alternativengibt es mittlerweile auf dem Markt. Da sie alle über unterschiedliche Nährwerte und Eigenschaften verfügen, rate ich dazu, sich vor der Verarbeitung gründlich darüber zu informieren.

Jetzt zum Shop und Einkaufen!

zum Shop!

Was muss ich beim Backen mit Mehlersatz ohne Kohlenhydrate beachten?

Die meisten Alternativen zu klassischen Getreidemehlen können in fast jedem Rezept eingesetzt werden. Dazu tausche ich einfach einen Teil des angesetzten Getreidemehls durch das gewählte Low Carb Mehl aus. Aber Vorsicht: Mit einem simplen Austausch ohne weitere Anpassungen ist es nicht getan. Denn Getreidemehle verfügen über den Klebstoff Gluten, der dafür sorgt, dass das Backgut aufgeht und saftig bleibt. Wenn ihr auf einen Teil davon verzichtet, müsst ihr auf jeden Fall die Flüssigkeitsmenge des Rezepts erhöhen, damit ihr nachher nicht nur einen trockenen Klumpen, statt eures großartigen Low Carb Super-Brotes in der Hand haltet.

Jetzt zum Shop und Einkaufen!

zum Shop!

Die besten Rezepte mit Low Carb Mehlersatz

Falls ihr nicht nur Wert auf Low Carb legt, sondern auch glutenfrei backen wollt, also komplett ohne konventionelle Mehle, kein Problem: Es gibt auch Rezepte, die speziell auf glutenfreie und Low Carb Mehlalternativen ausgelegt sind. Bei diesen Varianten ist dann häufig eine höhere Anzahl an Eiern oder anderen Flüssigkeiten angesetzt. Für die Haftung sorgen glutenfreie Verdickungsmittel wie Johannisbrotkern- oder Guarkernmehl oder Chia-Samen. Tolle Rezeptideen und Anleitungen zur Verarbeitung von Low Carb Mehlersatz findet ihr übrigens regelmäßig hier bei smartvita und vor allem auf unserer Facebookseite. Ich freue mich, wenn wir uns dort vernetzen!

Jetzt zum Shop und Einkaufen!

zum Shop!

Quellen:

https://eatsmarter.de/abnehmen/news/topliste-low-carb-alternativen

https://www.lowcarbrezepte.org/ernaehrung/low-carb-mehl-die-alternativen-zu-weissmehl-und-co.html#low carb mehl